Manfrotto Nivellierung umbauen


Bei Naturfotografen beliebt sind Stative (z.B. Gitzo Systematic Serie) mit der Möglichkeit eine Nivellierung anzubauen, hierfür wird der Stativteller gegen einen Halbschalenadapter getauscht. Recht beliebt, da recht günstig zu erwerben, sind die Nivellieradapter der Firma Manfrotto. Diese gibt es in einer 75mm und einer 100mm Ausführung, mit 2 verschieden langen Feststellgriffen. Der Nachteil dieser Feststellgriffe (lange Version 115mm) liegt auf der Hand, bei einem bodennahen Einsatz des Stativs kann dieses nicht mehr auf die Minimalhöhe eingerichtet werden und die Bedienung der Nivellierung wird deutlich erschwert.

 

Leichter Umbau

Der Spezialanbieter für Naturfotografen "Augenblicke eingefangen" bietet in seinem Onlineshop einen Sterngriff mit 3/8" Innengewinde an, den wir für unseren Umbau benötigen. Der Originalgriff muss lediglich vom Gewinde abgedreht werden, die angebrachte Klemmschale ist mit einem Sprengring gesichert, mit einer Spitzzange lässt sich dieser schnell entfernen. Der Sterngriff wird mit einer Unterlegscheibe und der Klemmschale auf die Gewindestange aufgeschraubt. Man hält nun eine deutliche kürze Variante der Manfrotto Nivellierhalbkugel in den Händen und gewinnt so entscheidene Zentimeter. Bei einem Gitzo Systemtic Stativ sind es zwar gerade einmal 20mm, dafür kann man die Nivellierung aber noch vernünftig in der niedrigsten Position bedienen.

 

Die Kosten für den Umbau liegen gerade einmal bei 10,95 EUR zzgl. 4,00 EUR Versand, die komplette Einheit ist dann mit 69 EUR immer noch erheblich billiger als vergleichbare Produkte.